Einige Bilder vom selbst gebautem Stirlingmotor

Durch Anklicken der Bilder können Sie die Bilder vergrößern.
Mit der Zurück-Taste Ihres Browsers kommen Sie danach auf diese Seite zurück.

Home

Die benötigten Teile
Ok erst mal müssen Sie von Ihrer Gesundheit etwas opfern = eine Kiste hochwertiger Zigarren die in Reagenzgläsern verpackt sind.
Alternativ können Sie auch in einem Laboreinrichtungsshop da nach suchen, genau wie die Spritze.
In einem Spielwarengeschäft einige Murmeln erstehen, und aus dem Zoohandel ein Stück Luftschlach für das Auqarium.
Gummiringe und ein Stück Brett findet sich schon irgendwo im Haushalt, aber bitte nicht die Frühstücksbrettchen nehmen, das gibt Ärger.


Stirling/Zigarrenkiste    Stirling/Zigarren    Stirling/Murmeln    Stirling/Arbeitszylinder   

und los gehts (kurze Fassung)

Aus dem Brettchen ein U ausschneiden, den anderen Teil als Standplatte verwenden.
Glaszylinder mit 5 Murmeln füllen und den Korken durchbohren so das der Schlauch fest rein passt.
In das U den Glaszylinder mit den Gummiringen hängen das er (leer) fast waagrecht hängt.
Die Spritze evtl. so bearbeiten das sie leicht geht aber doch noch dicht ist,
dann diese auf der Platte elastisch (Schwamm) befestigen und anschließend eine Verbinung mit dem Schlauch zwischen Zylinder und Spritze herstellen.


Stirling/Zylinder    Stirling/Zylinder-Murmeln    Stirling/z-m-g    Stirling/Brett   


    So jetzt noch das Stöfchen anheizen und schon müsste er funktionieren.

    Funktion

    Die Luft in dem vorneren Teil des Zylinder dehnt sich durch die Erhitzung aus und gelangt in die Spritze, diese drückt den Zylinder
    nicht erwärmen Teil des Zylinder drücken wo sie sich abkühlt und dadurch den Druck in der Spritze weg nimmt wodurch sich der Zylinder
    in die andere Richting bewegt und die Murmeln wieder den Raum frei geben um dort die Luft wieder zu erwärmen und der Vorgang beginnt von vorne.


    sehr gute Stirlingseiten mit vielen Links
    leider gehen einige nicht mehr
      http://peterfette.gmxhome.de/howdo.htm
      http://www.bekkoame.ne.jp/~khirata/
      http://www.odts.de/esg/stirling8.htm